Floßfahrt vorbei am Georgenstein
Regelungen auf der Isar im Landkreis Bad-Tölz Wolfratshausen
mehr

Regelungen auf der Isar im Landkreis Bad-Tölz Wolfratshausen

Die Bootsfahrt auf der Isar naturverträglicher machen

Im April 2019 tritt die Verordnung zur Regelung des Gemeingebrauchts auf der Isar im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen in Kraft. Diese Regelungen dienen dem Schutz der Natur! Wir verschaffen Ihnen einen Überblick, damit Sie bei Ihrer Boots-Tour keine bösen Überraschungen treffen. Berücksichtigen Sie, dass zuständiges Personal den Verkehr auf der Isar kontrolliert und sichert. Inhalte der Verordnung richten sich an Wasserfahrzeuge ohne eigene Triebkraft (z. B. Kanus, Schlauchboote und Kajaks)

  • Das Befahren der Isar ist nur im Zeitraum vom 01. Juni bis 15. Oktober zwischen 7:00 - 20:30 Uhr gestattet
    Im Abschnitt ab Bad Tölz bis zur Dürnsteinerbrücke kann die Isar zwischen dem 01. Juni bis zum 31. Dezember befahren werden
  • Wasserfahrzeuge dürfen nicht mit mehr Personen besetzt sein wie vom Hersteller zugelassen, maximal jedoch mit 12 Personen
  • Das Anhängen von unbesetzten Beibooten ist nicht gestattet. Ebenso dürfen Boote nicht zusammengebunden werden.
  • Nicht gestattet ist: das Mitführen von Glasgefäßen aller Art, das Herausspringen aus den Booten (außer im Notfall), die Verwendung von Lautsprechern und Verstärkern, das Betreten der Kiesinseln (ausgenommen im Notfall)
  • Kinder bis 12 Jahre und Nichtschwimmer haben geeignete Rettungswesten zu tragen
  • Boote sollten nicht durch Flachwasserzonen gezogen werden und sollten möglichst in der Flussmitte fahren und dabei stets möglichst großen Abstand zu Kiesinseln und den Brutplätzen von Kiesbrütern halten
  • Alkoholkonsum für Bootsfahrer/Innen ist wie folgt reglementiert: nicht mehr als 0,25mg/l Blutalkohol- oder nicht mehr als 0,5 Promille Atemalkoholkonzentration

Wasserkraftfahrzeuge mit eigener Triebkraft werden von dieser Verordnung nicht erfasst. Eine gesonderte Genehmigung ist beim Landratsamt einzuholen.

Bitte helfen Sie die einzigartige Naturlandschaft zu bewahren!

Wir wünschen eine gute Fahrt!